Das Salinendorf Sülbeck


Strasse von Richtung Drüber
 

Strasse von Richtung Immensen
 

Strasse von Richtung Strodthagen
 

Dorfwappen
 von Sülbeck

Sülbeck, auf der linken Seite der Leine zwischen dem Sülbecker Berg und Sülberg gelegen, besitzt eine reiche vorgeschichtliche Besiedlung, die auf eine frühe Nutzung der hier befindlichen salzhaltigen Quellen zurückzuführen ist. Heute weisen sowohl der Ortsname, wie auch die Bezeichnungen verschiedener Örtlichkeiten in der Umgebung, auf die frühe Kenntniss der Salzvorkommen hin. Ihnen wird auch die bereits im 9. Jahrhundert erstmals erwähnte Ortschaft ihre Entstehung verdankt haben.

Bild rechts:   "Oberer Bohrturm".

Restauriert von 2006-2009. Heute: "Museum oberer Bohrturm". 

Sehenswert: Volle mechanische Funktion kann vorgeführt werden!

Führungen sind jederzeit möglich.
Anmeldungen unter: A. Behrens o5561 / 81o73
oder R. Nagel o5561 / 98227o

Heimatverein Weisses Gold Sülbecker Bilder Geschichte Kultur im Esel Sülbeck in Wikipedia Ortsrat Impressum

Stand: 05.04.2010